Protokoll der Offenen Vorstandssitzung am 10.05.2014 im internen Bereich verfügbar

Veröffentlicht: Samstag, 24. Mai 2014

Ab sofort steht das Protokoll der Offenen Vorstandssitzung (mit Aktiventreffen) am 10.05.2014 im internen Bereich zum Download zur Verfügung. Ebenfalls kann im internen Bereich die Geschäftsordnung des Landesvorstandes Hessen heruntergeladen werden.

Mitglieder die einen Login für den internen Bereich benötigen, melden sich bitte per Email an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! oder per Telefon (siehe Impressum).

Protokoll der Mitgliederversammlung am 15.03.2014 im internen Bereich verfügbar

Veröffentlicht: Donnerstag, 27. März 2014

Ab sofort steht das Protokoll der Mitgliederversammlung am 15.03.2014 im internen Bereich zum Download zur Verfügung.

Mitglieder die einen Login für den internen Bereich benötigen, melden sich bitte per Email an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! oder per Telefon (siehe Impressum).

[PM] MD-Hessen fordert Volksabstimmung bis März 2016 - Neuer Landesvorstand gewählt

Veröffentlicht: Donnerstag, 20. März 2014

Mehr Demokratie e.V.
Landesverband Hessen

Pressemitteilung

Frankfurt, den 19. März 2014

Mehr Demokratie fordert Volksabstimmung bis März 2016
Neuer Landesvorstand gewählt

Auf der Landesmitgliederversammlung von Mehr Demokratie e.V. in Frankfurt wurden Holger Kintscher (Langen), Matthias Klarebach (Laubach) und Dirk Oestreich (Schlüchtern) als gleichberechtigte Vorstandsmitglieder gewählt.

Der 1988 gegründete, überparteiliche Verein macht sich landesweit für den Abbau bürokratischer Hürden bei der Durchführung von Volksbegehren und Bürgerbegehren stark. Bundesweit fordert Mehr Demokratie die gesetzliche Möglichkeit zur Durchführung von Volksentscheiden.

Der neugewählte Landesvorstand sieht seine Hauptaufgaben einerseits bei der Werbung von neuen Mitgliedern sowie andererseits bei der politischen Arbeit für die Erleichterung bei der Durchführung von Volksbegehren in Hessen. „In keinem anderen Bundesland sind die Hürden aktuell so hoch wie im schwarz-grün-regierten Hessen", so der Vorstand. Ziel ist es, dass spätestens 2016 ein Verfassungsreferendum für ein vereinfachtes Volksbegehren durchgeführt wird. Im März 2016 finden in Hessen Kommunalwahlen statt. Hoffnung schöpft Mehr Demokratie aus dem Koalitionsvertrag zwischen CDU und Grünen. Hierin heißt es, dass sich beide Parteien für „Erleichterungen bei den Voraussetzungen und Rahmenbedingungen von Volksbegehren und Volksentscheiden" einsetzen wollen.

Für Fragen: Holger Kintscher 06103/518680 oder Dirk Oestreich 0151-40013493

Unterkategorien

Joomla 1.6 Templates designed by Joomla Hosting Reviews